Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Erfahrungen mit der Lehre zum Mechatroniker??

In dieser Diskussion geht es um "Erfahrungen mit der Lehre zum Mechatroniker??" im "Die kindliche Entwicklung" Forum, als Teil von Elternfragen.net
<p> Hallo zusammen, vielleicht könnt ihr uns hier weiterhelfen. </p> <p> Unser Teenager Bursche steht vor der Frage, welchen Weg er nach der Schule gehen will. ...

  1. #1
    Ganz neu hier Avatar von j.knaur
    Registriert seit
    01.07.2020
    Geschlecht
    ?
    Alter
    38 Jahre
    Beiträge
    2

    Standard Erfahrungen mit der Lehre zum Mechatroniker??


    ANZEIGE

    <p>
    Hallo zusammen, vielleicht k&ouml;nnt ihr uns hier weiterhelfen.&nbsp;</p>
    <p>
    Unser Teenager Bursche steht vor der Frage, welchen Weg er nach der Schule gehen will. Tendenziell sieht es wohl so aus als w&uuml;rde es ihn eher in die praktische Richtung ziehen - also einer Lehre, in der er gleich die Praxis lernt und nicht allzu viel mit der Theorie zutun hat. Er m&ouml;chte gern unabh&auml;ngig sein, Geld verdienen und einfach etwas mit den H&auml;nden schaffen. Prinzipiell unterst&uuml;tzen wir jeden Weg, den er gehen m&ouml;chte. Nur m&ouml;chten wir das nicht blind tun und uns daher etwas besser informieren.&nbsp;</p>
    <p>
    Als technikbegeistertes Kind hat er neulich den Beruf Mechatroniker erw&auml;hnt und auch von einem Lehrlingscasting in Wien geh&ouml;rt. Das findet noch diesen Monat statt, wir m&uuml;ssten ihn also schon bald daf&uuml;r anmelden. Hat irgendjemand hier vielleicht Erfahrungen mit einer Lehre zum Mechatroniker oder kann ein solches Casting empfehlen? Sollen wir unseren Sohn dahin schicken zum Schnuppern (Eltern sind wohl nicht mit anwesend)?&nbsp;</p>
    <p>
    &nbsp;</p>
    <p>
    Danke f&uuml;r eure Hilfe!</p>

  2. #2
    Fühlt sich wohl hier Avatar von PapaJoe
    Registriert seit
    30.09.2014
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    100

    Standard AW: Erfahrungen mit der Lehre zum Mechatroniker??

    Ich würde mal sagen, alles wo man Infos herbekommt, sollte man mitnehmen. Speziell wenn es jetzt in einem Bereich ist, wo man keinerlei Erfahrung hat oder jemand aus der Familie schon tätig ist.
    Man sollte die Jugendlichen aber schon darauf vorbereiten, dass eine Lehre nicht heißt, nie wieder etwas lernen wie in der Schule. Auch da muss man erst alles genau lernen. man sitzt dann zwar nicht im Klassenzimmer, dennoch muss man sich viele Dinge merken. Und das geht eben oft nur dann wenn man e soft wiederholt und sich Dinge auch durchliest
    Ich würde mir auch mal die Lehre mit Matura ansehen. Falls man nach der Lehre auch noch ein Studium dranhängen möchte. So hält man sich dann mehrere Wege offen. Auch dazu würde ich mir Infos suchen.
    Halte den Beruf als Mechatroniker durchaus für sehr zukunftssicher. Ein spannender Beruf, der sicherlich noch wichtiger wird. Bei den unterschiedlichen Richtungen, die es da gibt, gibt es bestimmt etwas was vielen zusagt. Da gibt es ja weit mehr Bereiche als nur den KFZ-Mechatroniker.

  3. Werbung
    roboter.name - Die besten Roboter!

Ähnliche Themen

  1. Kardio-Anatomie in Ulm: Lehre in 3D
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.2016, 16:08
  2. MHH baut Lehre in der Allgemeinmedizin aus
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 15:20
  3. Medizinstudierende für Weiterentwicklung der Lehre
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2012, 13:30
  4. Start für den Qualitätspakt Lehre
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 16:52
  5. Studiengebühren verbessern die Lehre in NRW
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 19:16