Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 7 von 7

In dieser Diskussion geht es um "Kaiserschnitt als Business Idee entdeckt?" im "Schwangerschaft und Geburt" Forum, als Teil von Elternfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    03.03.2011
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    3

    Standard Kaiserschnitt als Business Idee entdeckt?


    ANZEIGE

    Hallo,

    ich habe folgenden ((fuer URL bitte einloggen)) enteckt und muss sagen, ich finde den Kaiserschnitt generell unmöglich.
    Mit der Ausnahme der medizinischen Notwendigkeit natürlich!

    Ich glaube fest daran, dass der natürliche Geburtsvorgang Sinn macht - mehr für das Kind als für die Mutter und Frauen die absichtlich einen Kaiserschnitt machen lassen,
    haben einen Schaden!

    Sicher kann man Angst vor der Geburt haben, die hat ja wohl jeder. ABER die gehört dazu!
    Entweder entscheide ich mich für ein Kind, dann aber mit allen Konsequenzen,
    oder ich lasse es.
    Schließlich gibt es genug Mittel und Wege die Geburt in einem schmerzerträglichen Level zu halten.

    Mal abgesehen davon, dass Kaiserschnitte nicht schmerzfrei sind! Man hat nur keine Geburtsschmerzen - man hatte ja auch keine "Geburt".
    Dafür aber hinterher mehr Ärger. Und zwar nicht zu knapp.

    Das auch noch als Business zu betiteln...
    Da wird mir ganz schlecht.
    Meiner Meinung nach sollten Krankenkassen einen Kaiserschnitt WIRKLICH nur bezahlen wenn er akut notwendig ist - physisch!

    Das ist meine Meinung.

  2. #2
    Noch neu hier
    Registriert seit
    30.10.2008
    Geschlecht
    ?
    Alter
    60 Jahre
    Beiträge
    18

    Standard AW: Kaiserschnitt als Business Idee entdeckt?

    Hallo Walter
    Da muß ich dir recht geben. Ich habe 3 Kinder, davon musste das zweite Kind per Kaiserschnitt geholt werden.
    Für mich war das keine Geburt, man bekommt das Kind in den Arm gelegt ohne was zu tun. Ich hatte bei den anderen zwei Kindern eine sehr lange und schwere Entbindung, ich dachte ich muß sterben, aber wenn du mitbekommst wie das Kind kommt und wenn es dann da ist, unbeschreiblich schön,die Schmerzen sind auf einmal vergessen. Bei einen Kaiserschnitt hast du zwar keine Schmerzen, aber dafür hinterher. Man hat bei einer normalen Geburt einen ganz anderen Bezug zum Kind. Das Kind kann dann auch kommen wenn es will und nicht wie ich es will. So hat die Natur es auch vorgesehen. Was anderes ist es ,wenn Komplikationen auftreten.
    Muttchen
    Das ist meine Meinung und die teile ich mit dir.

  3. Werbung
    MeineHunde.net
  4. #3
    Noch neu hier
    Registriert seit
    04.11.2010
    Geschlecht
    ?
    Ort
    Bad Erlach
    Alter
    43 Jahre
    Beiträge
    44

    Standard AW: Kaiserschnitt als Business Idee entdeckt?

    Hallo,

    ch bin natürlich auch ganz eurer Meinung! Leider hatte ich nie die Gelegenheit dazu ein Kind normal zu gebären. Bei meiner ersten Tochter musste nach 30 Stunden Wehen ein Notkaiserschnictt gemacht werden und bei meiner zweiten Tochter war es leider wieder ein Kaiserschnitt weil die Plazenta den Ausgang versperrte! War ganz schön down als ich im 4 Schwangerschaftsmonat vom meinem Gyn erfahren habe, dass die Plazenta zu tief unten sitzt (daher wurde ich auch sofort freigestellt) und ich eine Risikoschwangerschaft habe. Mein Gyn hat dann auch gleich gesagt, es kann sein das die Plazenta noch nach oben wandert, aber leider war das bei mir ncht der Fall.

    Hatte mich eigentich schon so gefreut endlich ein Kind normal auf die Welt zu bringen. Ihr werdet mir jetzt (so wie viele andere auch) sagen ich kann ja noch einen dritten Versuch starten. Ich glaube das erspare ich mir, will nicht noch einen dritten Kaiserschnitt. Hatte zwar bei meinem zweiten Mädchen einen Kreuzstich und ich konnte die Kleine auch gleich sehen aber es ist trotzdem was anderes. diese Sauerstoffmaske die du da aufs Gesicht gedrückt bekommst is ekelhaft! Mir ist darauf so schlecht geworden. Und von den Schmerzen danach ganz zu schweigen. Die Naht heilte nicht so schnell, ich konnte nicht wie andere Muttis aus dem Bett hüpfen. Ich hatte schmerzen, viele Nächte ohne Schlaf, aber nicht weil mein Kind weinte (die schlief die ganze Nacht) sondern weil ich mich im Bett nicht bewegen konnte.

    Ich werde nie wissen, wie es ist ein Kind auf die Welt zu bringen!

    So jetzt hab ich aber eine lange Geschichte geschrieben! Mich ärgert es immer wieder wenn ich höre das die werdenden Muttis lieber einen Kaiserschnitt haben wollen!

    Lg
    Lg Birgit1
    Aktuelle Prepaid Tarife im Überblick

  5. #4
    Noch neu hier
    Registriert seit
    29.09.2011
    Geschlecht
    ?
    Alter
    43 Jahre
    Beiträge
    23

    Standard AW: Kaiserschnitt als Business Idee entdeckt?

    gibt es inzwischen eigentlich langzeitstudien darüber, wie sich die kinder entwickeln, die mit kaiserschnitt geboren werden? da müsste es allerdings noch die abstufung mit/ohne wehen geben oder? viele stars setzen ja oft einfach einen geburtstermin fest, an dem das kind "geholt" wird, ob es schon bereit ist oder nicht. also ich finde das sehr unnatürlich, die normale geburt gehört ja zur schwangerschaft dazu und ist sehr wichtig für die mutter-kind-beziehung. ich schließe hier natürlich den kaiserschnitt aus medizinischen zwecken aus, wenn es notwendig ist, kann man natürlich nichts machen. eine bekannte von mir hat sogar vier kinder mit kaiserschnitt zur welt gebracht, jedes mal gab es irgendwelche komplikationen bei der armen...

  6. #5
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    22.08.2012
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    4

    Standard AW: Kaiserschnitt als Business Idee entdeckt?

    Oje, was man hier so alles zu lesen bekommt...
    ist ja furchtbar, was so manch einer sich einfallen lässt. Das Kind als Statussymbol, die eingene Lebensplanung soll "vollständig" sein, was, aber bloss nicht zu dolle in den Kalender reinfunken.... Die werden sich noch wundern, oder? So ein Baby kann man schliesslich auch nicht nach dem Terminkalender grossziehen...
    denke ich.
    Ich jedenfalls habe die romantische Vorstellung einer schönen Hausgeburt, so wie das bei meiner Schwägerin war. Aber wenn es denn aus gesundheitlichen Gründen nicht geht, nun denn, dann werde ich es nicht übers Knie brechen... Auf jeden Fall ist die Technologie der Kaiserschnitte und möglichen schmerzfreien aber wachen VArianten davon eine Errungenschaft - aber nur, wenn es eben anders nicht geht. Meine ich.

  7. #6
    Aktiver Teilnehmer Avatar von paulaa
    Registriert seit
    20.11.2013
    Geschlecht
    ?
    Alter
    35 Jahre
    Beiträge
    303

    Standard AW: Kaiserschnitt als Business Idee entdeckt?

    Klingt wirklich nicht so einfach

  8. #7
    Noch neu hier Avatar von marieat
    Registriert seit
    09.11.2017
    Geschlecht
    ?
    Ort
    Wien
    Alter
    28 Jahre
    Beiträge
    11

    Standard AW: Kaiserschnitt als Business Idee entdeckt?

    Das sehe ich wie die meisten hier auch. Bei einer medizinischen Notwendigkeit ist der Kaiserschnitt einfach eine tolle Sache. Ansonsten würde man das Leben von zwei Personen gefährden. Und da ist die Medizin ja heute wirklich weit genug. Aber eine normale Geburt ist doch einfach viel schöner.

Ähnliche Themen

  1. Trend zu Kaiserschnitt hält an
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 17:01
  2. Fixe Idee? Wie würdet ihr reagieren?
    Von Belinda im Forum Die kindliche Entwicklung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 18:28
  3. Fortbildung: “Von der Idee bis zum Buch - Schreibspielräume“
    Von Bildungsserver.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 15:11
  4. Medizin: Kaiserschnitt als Asthmarisiko
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 18:18
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.05.2008, 08:50