Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Sekten

In dieser Diskussion geht es um "Sekten" im "Partnerschaft und Familie" Forum, als Teil von Elternfragen.net
...

  1. #1
    Labertasche Avatar von Filliz
    Registriert seit
    27.01.2008
    Geschlecht
    ?
    Alter
    52 Jahre
    Beiträge
    779

    Standard Sekten


    ANZEIGE

    Hallo

    Ich habe am 04.04.13 beim WDR Fernsehn einen Beitrag zu Sektenkinder gesehen. Bereits im letzten Jahr wurde über eine Familie in Franken berichtet, bei dem sich Eltern, die eine gefestigte Stellung in der Gesellschaft hatten- er IT-Fachmann, sie Gymnasiallehrerin, sich einem "Guru" angeschlossen haben,- welcher früher so etwas wie "BoFrostFahrer" war, angeschlossen haben.
    Seine Lehren, zieht er aus sämtlichen Religionen zusammen. Die Kinder erfahren von den Eltern keine Zuneigung, stehen Morgens schon um 4 Uhr auf, um zu Meditieren. Bis Mittags gibts nur flüssiges. Nach der Schule, gibt es anstatt Mittag, erst mal Meditation, danach etwas zum Essen, dann wird gearbeitet.

    Die Familie lebt in einem abbruchreifes Haus, ohne Heizung lediglich ein Ofen wärmt das Wohnzimmer. Fließend Wasser gibt es nicht, das Wasser muss eimerweise von den Kinder,- übrigens eine Aufgabe, die sie zu erfüllen haben, besorgt werden.
    Sie lehnen Hartz 4 ab, leben nur vom Kindergeld. Wenn der Vater mit dem Fahrrad einkaufen fährt, fährt er zuerst beim Guru vorbei, der sich das Beste aussucht und mit dem Rest gehts dann nach Hause.
    Sie haben keine Krankenversicherung, die Kinder sind oft erkältet und sie haben so der Bericht ständig hunger.
    Großeltern und Schule bemühen sich, die Kinder aus dieser Familie herauszuholen, doch die zuständigen Behörden
    versagen.
    Den Sendebeitrag kann man auf der WDR-Mediathek vom 04.04.13

    Ich finde, Eltern haben nicht unbegrenzt das Recht, mit ihren Kindern das zu tun was sie wollen. Hier ist es eine Glaubensfrage, wo Kinder nicht die Möglichkeit haben zu entscheiden, ob sie das auch möchten.
    Die Kinder haben nicht die Möglichkeit sich gegen ihre Eltern zu wehren. Sie wirken nicht glücklich mit ihrem Leben.
    Warum lassen es Behörden zu das Kinder eine freudlose Kindheit erleben müssen.


    LG
    Tanja

  2. #2
    Noch neu hier Avatar von Lucyy
    Registriert seit
    19.06.2013
    Geschlecht
    ?
    Alter
    38 Jahre
    Beiträge
    14

    Standard AW: Sekten

    Wirklich schlimm sowas! Habe den Beitrag leider nicht gesehen...bin da ganz deiner Meinung, die Eltern haben nicht das Recht mit ihren Kinder zu tun und lassen was sie wollen, das grenzt ja an Kindesmisshandlung (Essensentzug, Liebesentzug)! Ich hoffe dass die Kinder aus dieser Familie herausgeholt werden können und den Eltern kann man wirklich nur alles Gute wünschen dass sie zur Vernunft kommen

  3. Werbung
    MeineHunde.net
  4. #3
    Noch neu hier
    Registriert seit
    25.07.2013
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    21

    Standard AW: Sekten

    Leider sind Kinder nicht nur in Sekten ihren Eltern schutzlos ausgeliefert. Oft sehe ich in der Öffentlichkeit auch Familien, wo mir die Kinder richtig leid tun. Da wird nur geschrien und gepöbelt, als handle es sich um Hunde.
    Es muss wahrscheinlich erst eines der Kinder ins Krankenhaus kommen, dass die Behörden wach werden. Meist sind denen die Hände gebunden aufgrund der deutschen Rechtssprechung.

    Lg

  5. #4
    Labertasche Avatar von Filliz
    Registriert seit
    27.01.2008
    Geschlecht
    ?
    Alter
    52 Jahre
    Beiträge
    779

    Standard AW: Sekten

    Hallo

    Das mit dem Krankenhaus ist auch in dem Beitrag gewesen.
    Die 3 Kinder der Partnerin des Gurus, lebten bei ihr, nach der Trennung vom Vater. Der eine Sohn hatte Mukoviszidose war sehr abgemagert, weil er seine Selbstheilungskräfte entwickeln sollte.
    Er lebt heute wieder bei seinem Vater, bzw. bei der älteren Schwester. Der andere Bruder ist psychisch labil und benötigt dauerhafte psychiatrische Hilfe.

    Es gibt zu diesem Beitrag eine Stellungsnahme vom zugehörigen Oberbürgermeister, der einen noch wütender macht und diese ganze Vorgehensweise nicht versteht.

    Mir tun die Kinder wahnsinnig leid.

    LG
    Tanja

  6. #5
    Noch neu hier
    Registriert seit
    30.08.2013
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    17

    Standard AW: Sekten

    Was es alles gibt...

    oder besser: zu was manche Eltern fähig sind. Haben die denn gar kein Mitleid? Kann Gehirnwäsche soweit gehen, dass man seine eigenen Kinder vernachlässigt?

    Ich habe mal einen anderen Bericht gesehen in Fernsehen, da ging es um Artisten bzw. um eine Artistenschule, wo Kinder schon mit 3 oder 4 zunächst still stehen oder sitzen mussten und das stundenlang! Danach folgen jahre an harter körperlicher Anstrengung, um dann vielleicht im Zirkus arbeiten zu können und wenn sie Glück haben, geht sich für ein Prozent eine Karriere in der Leichtathletik aus. Eine kurze Karriere natürlich. Aber dort geht es ums überleben und womöglich ist das noch immer der bessere Weg als auf der Straße zu landen.

    Aber das was hier geschrieben ist einfach nur stumpfsinnig. Diese Gurus werden immer gefährlicher für die Gesellschaft. Die Kinder bleiben sicher ein Leben lang traumatisiert.
    Live and Love as best as you can..

  7. #6
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    07.11.2013
    Geschlecht
    ?
    Alter
    37 Jahre
    Beiträge
    7

    Standard AW: Sekten

    So etwas ist echt schockierend, weil man einfach nicht vermutet, dass so etwas bei uns passiert. Wir kennen das eigentlich nur von den Start (z.B. Tom Cruise), aber da haben zumindest die Medien ein Auge darauf, was mit den Kindern passiert. Und dass jemand in Deutschland nicht krankenversichert ist, ist heutzutage eigentlich auch undenkbar. Könnte das Jugendamt denn eingreifen, wenn z.B. die Nachbarn einen Hinweis geben würden?

  8. #7
    Ganz neu hier Avatar von Rabauken Mama
    Registriert seit
    13.03.2014
    Geschlecht
    ?
    Alter
    42 Jahre
    Beiträge
    8

    Standard AW: Sekten

    Naja, wenn man selbst in dere Entwicklungsphase gehirngewaschen wurde, was soll man seinem Kind denn anderes mit auf den weg geben , als dasm von dem man selbst denkt, das es richtig ist.
    Was Scientology und schlimmere Fanatiker so fabrizieren , gehört meines Erachtens unter hohe Strafen gestellt. Aber wenn hochrangige Politiker in diesen Sekten verankert sind, muss man sich nicht wundern, wenn dagegen nicht effektiv vorgegangen wird.

    Agni

  9. #8
    Noch neu hier
    Registriert seit
    23.11.2010
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    25

    Standard AW: Sekten

    Die Behörden sind leider bei weitem nicht perfekt. Oft machen sie sogar schwerwiegende Fehler. Außerdem sind sie durch das Gesetz (ebenfalls nciht perfekt) eingeschränkt.