Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 6 von 6

In dieser Diskussion geht es um "Probleme mit der Mutter" im "Partnerschaft und Familie" Forum, als Teil von Elternfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    03.07.2009
    Geschlecht
    ?
    Alter
    37 Jahre
    Beiträge
    3

    Standard Probleme mit der Mutter


    ANZEIGE

    Hallo Forum,
    hoffe ihr könnt mir helfen bzw. Tipps geben.

    Habe große probleme mit der Mutter meines Kindes. Der kleine ist jetzt 6 Jahre alt geworden und seit ein paar wochen fängt die Mutter an Probleme zu machen.

    Kurz zur Vorgeschichte:
    Hatte mit der Mutter eine Absprache dass Sie den kleinen Freitags Abend szu mir bringt und ich ihn dann sonntags nach Hause (Wohne ca 100km weg von dem zu Hause des kleinen) Hat auch über 1 Jahr super funktioniert und auf einmal geht dass nicht mehr von Ihrer Seite aus. Gesagt bekomme ich, ich kann den kleinen sehen wann ich will, aber wenn ich bescheid sage dass ich ihn samstags abholen komme und Samstag Abend wieder Heim bring (Kann aus Finanziellen gründen die Fahrtstrecke nicht alle 14 Tage 4 mal zurücklegen)

    Was kann ich tun? Ich möchte versuchen meinen kleinen da raus zu halten, denn ich weiss leider aus erfahrung dass die Mutter nicht davor zurück schreckt den kleinen als Druckmittel zu benutzen. Ich habe dass halbe Sorgerecht obwohl wir nicht Verheiratet waren, und ich habe noch nie eine Unterhaltszahlung ausgelassen. Sowohl ich, als auch meine Ex Leben wieder in einer Partnerschaft. Vieleicht hat jemand eine Idee wie man sich doch noch mal einigen kann ohne dass Druckmittel Jugendamt und Anwalt zurück zu greifen.

    Danke im Voraus

  2. #2
    Arzt (Kinderheilkunde) Avatar von StarBuG
    Registriert seit
    03.11.2006
    Geschlecht
    ?
    Ort
    Fulda
    Alter
    41 Jahre
    Beiträge
    935
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Probleme mit der Mutter

    Hallo Dragon

    leider hast du in Deutschland als Vater die absolut schlechteren Karten.

    Ich denke, die einzige Möglichkeit die du hast,
    ist dich mit deiner Ex auszusprechen und zu hoffen,
    dass sie die alte Regelung wieder einhält.

    Kein Gericht wird sie dazu verurteilen, dir den Jungen zu bringen.

    Aber vielleicht haben die Anderen hier noch bessere Ideen für dich.

    Auf jeden Fall herzlich Willkommen hier im Forum

    StarBuG

  3. Werbung
    MeineHunde.net
  4. #3
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    03.07.2009
    Geschlecht
    ?
    Alter
    37 Jahre
    Beiträge
    3

    Standard AW: Probleme mit der Mutter

    Hi StarBug, danke für deine Nachricht. Mir ist schon bewusst dass ich Sie nicht dazu "zwingen" kann mir den kleinen zu bringen. Aber wozu ich sie "zwingen" kann ist ihn mir dann zumindest an einem Tag zu geben, denn noch nicht mal dass funktioniert mehr.

    Ich werde heute dass Jugendamt anrufen und werd mich mal Informieren.

  5. #4
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    03.07.2009
    Geschlecht
    ?
    Alter
    37 Jahre
    Beiträge
    3

    Standard AW: Probleme mit der Mutter

    Update. Also ich war letze Woche bei einem Anwalt. Da gibts ein paar Interessante neuigkeiten. Also Es ist ja eigentlich die Pflicht des Vaters, dass Kind daheim abzuholen und wieder hin zu bringen. Aber dass gilt nur wenn nicht eine andere Vereinbarung getroffen wurde (wie in meinem Fall) so gilt dass als Vertragsbruch.... Mal sehen wie es weitergeht

  6. #5
    Arzt (Kinderheilkunde) Avatar von StarBuG
    Registriert seit
    03.11.2006
    Geschlecht
    ?
    Ort
    Fulda
    Alter
    41 Jahre
    Beiträge
    935
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Probleme mit der Mutter

    Ich drücke dir die Daumen.

    Im Interesse deines Kindes solltest du aber darauf achten, dass er nicht als Druckmittel missbraucht wird.

  7. #6
    Noch neu hier
    Registriert seit
    04.07.2009
    Geschlecht
    ?
    Alter
    42 Jahre
    Beiträge
    33

    Standard AW: Probleme mit der Mutter

    Warum wohnt ihr eigentlich so weit auseinander? Käme für einer der Parteien ein Umzug in Frage? Der Junge ist es doch, der darunter leidet bzw. leiden wird!

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit dem Sohnemann
    Von Papa72 im Forum Erziehung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 13:54
  2. Selbstmedikation bereitet oft Probleme
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 18:00
  3. Psychische Probleme oft unentdeckt
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 17:35
  4. probleme mit dem durchschlafen
    Von Dany im Forum Erziehung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 07:15