Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

In dieser Diskussion geht es um "neuer Partner und die Kinder aus der vorherigen Beziehung" im "Partnerschaft und Familie" Forum, als Teil von Elternfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    15.01.2010
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    3

    Ausrufezeichen neuer Partner und die Kinder aus der vorherigen Beziehung


    ANZEIGE

    Hallo,

    ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Ich bin seit ca 1 Jahr mit einem Mann zusammen, der wirklich mein absoluter Traummann ist. Es gibt nur immer wieder die gleichen Problem. Zum ersten war das mein Ex-Partner, er kann ihn einfach nicht leiden. Ich habe aus liebe zu ihm den Kontakt komplett abgebrochen. Er kommt nur noch um unsere Kinder zu holen und das war es! Mein jetztiger Partner hat auch Kinder aus einer früheren Beziehung. Allerdings will die Frau ihn zurück haben. Wir sind extra in die Stadt neben seinem früherem Wohnort gezogen, damit er seine Kinder öfters besuchen kann. Allerdings kommt er gar nicht aus dieser Stadt raus. Er sucht immer wieder Arbeit dort und arbeitet ca. 13-14 Stunden Mo-Fr, Samstags auch noch öfters. Jetzt meinte er, er würde gerne seine Kinder öfters sehen, am liebsten jeden Tag nach der Arbeit, dh. Er fährt von uns zu Hause morgens um 5 Uhr weg und würde Abends um 23 Uhr wieder kommen. Plus würde er gerne auch noch jeden Freitag dort in der Wohnung seiner Mutter schlafen um auch einmal seine Kinder ns Bett bringen zu können und mit ihnen aufzustehen. ich habe irgendwie das Gefühl, er ist gar nicht richtig hier angekommen, sondern lebt in seiner alten Stadt weiter. Ich finde es klasse, dass er sich so um seine Kinder kümmern will, aber das finde ich einfach zu viel, vor allem, weil er ja sowieso schon kaum da ist! Wie seht ihr das? Ist ein so häufiger Kontakt zu seinen Kindern in Ordnung? Wieviel würdet ihr akzeptieren? Auch hat sich seit gut einer Woche sein Verhalten komplett geändert. Früher hat er sehr auf mich heachtet, jetzt ist es ihm ziemlich egal, wie es mir geht oder was ich denke. Er sagt immer gib mir Zeit, seit 7 Monaten. Ich weiß wirklich nicht weiter! Bitte helft mir!

  2. #2
    Arzt (Kinderheilkunde) Avatar von StarBuG
    Registriert seit
    03.11.2006
    Geschlecht
    ?
    Ort
    Fulda
    Alter
    41 Jahre
    Beiträge
    935
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: neuer Partner und die Kinder aus der vorherigen Beziehung

    Hmm schwierige Frage.

    Generell ist es wichtig, wenn beide Elternteile sich um die Kinder kümmern.
    Aber du als Partner hast auch Rechte.

    Du musst glaub ich mit dir ausmachen, was du akzeptierst und was nicht mehr.
    Fordere die Zeit von ihm ein, die du für dich/euch brauchst.

    Warum verbringen seine Kinder denn keine Zeit bei euch?
    Schließlich bist du ja jetzt auch ein Teil der Familie?

    Gruß

    Michael

  3. Werbung
    MeineHunde.net

Ähnliche Themen

  1. Bildungskongress ´Starke Kinder brauchen starke Partner´
    Von Bildungsserver.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 14:00
  2. Neuer Rückzugsraum für neurologisch kranke Kinder in Dresden
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 17:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 16:31
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 14:21
  5. Die Beziehung zu den Schwiegerkindern gestalten
    Von Abacho.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 08:51