Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 3 von 3

In dieser Diskussion geht es um "Leben trotz trennung noch zusammen" im "Partnerschaft und Familie" Forum, als Teil von Elternfragen.net
Hallo vorerst will ich mich mal vorstellen mein name ist Isabella wohnhaft in Griechenland und habe zwei soehne von 10 und 7 jahren... Ich selbst ...

  1. #1
    Ganz neu hier Avatar von Isabella
    Registriert seit
    24.06.2009
    Geschlecht
    ?
    Alter
    47 Jahre
    Beiträge
    2

    Standard Leben trotz trennung noch zusammen


    ANZEIGE

    Hallo vorerst will ich mich mal vorstellen mein name ist Isabella wohnhaft in Griechenland und habe zwei soehne von 10 und 7 jahren...
    Ich selbst bin Kind von getrennten eltern,diese trennung meiner Eltern war jedoch aufgrund koerperlichen gewalt..
    Vor zwei jahren habe ich mich von meinem Lebengefaehrten getrennt,der auch der vater meiner soehne ist.
    Naja getrennt wir haben eigentlich nur die schlafzimmer getrennt und naja die streitigkeiten werden halt immer krasser und haeuffiger.
    Ich schlafe mit den kinder und er im Schlafzimmer.
    Die situation ist recht schwer denn naja er bearbeitet sehr die kinder wie zb:
    Ich liebe eure Mutter ,was leicht moeglich sein kann, und ich werde eure Mutter nie verlassen und solche sachen halt.
    Und dann sagt er Ihnen dinge wie
    Ich liebe eure mama aber sie spricht ja nicht mehr mit mir
    Also mit wenigen worten versucht er mich etwas schlecht darzustellen bei den Kids.
    Die fragen mich dann auch immer Mutti liebst du den pappa noch und warum sprichst du nicht mehr mit Ihm?(nicht das wir vor der trennung mehr mit einander gesprochen haetten aber bitte)
    Ich sag dann immer
    Meine engel eure Mutti hat ein grosse herzchen und liebt alle menschen jedoch die familie am meisten...
    Wie Ihr sicher erkannt habt haben wir den kinder noch nicht erklaert das wir eigentlich getrennt sind ,wo ich mir eigentlich nicht ganz sicher bin ob das denn richtig war...
    Auch ist es schwer denn man hat ja eigentlich so keine Privatzone, ich kann nicht ohne belauscht zu werden telefonieren oder sonstiges...
    Ich will nicht genau aufzaehlen warum die streitigkeiten gehen und was da gesagt wird denn sonst wuerde ich noch sehr sehr lange schreiben...
    Aber naja es geht darum weil ich seit unsere Trennung Arbeite der meinung bin ich habe das recht einmal in der woche auszugehen, was jedoch die kinder nicht wissen da ich nicht nachts ausser haus gehe solange die kinder munter sind ich bleibe immer zuerst bei Ihnen bis sie eingeschlafen sind.
    Es geht darum wie ich mich kleide und so weiter und so fort und dies halt nun schon seit zwei jahren ufffff...
    Ich bin mir sicher das mein grosser etwas verwirrt ist man merkt das auch an seinem benehmen er ist oft schlecht drauf und reagiert oft prutal seinem bruederchen gegueber.
    Obwohl er nie prutalitaet bei uns gesehen hat!!!!
    Ich weiss nicht ob wir so wie wir jetzt leben denn das richtige tun fuer die kinder, denn sie wachsen eigentlich mit dem falschen bild einer familie auf.
    Momentan ist es halt so das ich Psychisch schon recht fertig bin und es mir schon schwer faellt mit den kinder zu lachen oder etwas zu unternehmen denn ich weiss ja am ende hoere ich ja eh nur wieder irgendein negatives argument von meinem ex.
    Ich versuche sehr hart den streitigkeiten vor den kindern aus dem weg zu gehen denn die sind ja soooooooooo emotional und ich will den beiden nicht mehr weh tun als ich es ja eigentlich mit der trennung von ihrem vater eh schon getan habe...
    Wie Ihr euch sicher vorstellen koennt ist die geschichte noch sehr sehr lang will jedoch niemanden langweilen damit...
    Deshalb will ich mal eure meinung zu allem was ich nun schon geschrieben habe hoeren...
    Schoenen abend noch Isabella

  2. #2
    Arzt (Kinderheilkunde) Avatar von StarBuG
    Registriert seit
    03.11.2006
    Geschlecht
    ?
    Ort
    Fulda
    Alter
    41 Jahre
    Beiträge
    935
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Leben trotz trennung noch zusammen

    Hallo Isabella

    so wie ich dich verstanden habe, habt ihr euch emotional voneinander getrennt, aber räumlich nicht, der Kinder wegen.
    Hast du denn das Gefühl das es deinen Kindern in der jetzigen Situation gut geht?
    Bist du Glücklich?

    Manchmal ist eine richtige Trennung besser als krampfhaft zu versuchen eine heile Familie zu spielen.
    Deine Kinder bekommen die Spannungen zwischen euch ja mit.

    Erklärt euren Kindern, das Mami und Papi immer die Mami und der Papi bleiben werden.
    Aber das es manchmal passiert, dass man sich nicht mehr versteht und damit man nicht so viel Streitet, man sich trennen muss.

    Wenn alle in einer Situation unglücklich sind muss man die Situation ändern, so schwer es einem Fällt.
    Wichtig ist nur, dass ihr beide weiterhin für die Kinder da seid.

    Liebe Grüße

    Michael

  3. Werbung
    MeineHunde.net
  4. #3
    Noch neu hier
    Registriert seit
    04.07.2009
    Geschlecht
    ?
    Alter
    42 Jahre
    Beiträge
    33

    Standard AW: Leben trotz trennung noch zusammen

    Hallo Isabella, das nutz dein Mann ja ganz schön aus, was?! Wie geht es euch denn jetzt? Hat sich deine Situation schon geändert? StarBug hat Recht, eine Trennung, das heißt, eine andere Wohnung in der Nähe deines EX-Partners wäre wohl besser. Hast du Verwandte in Deutschland?

Ähnliche Themen

  1. 2 Kindergartenplätze bedingt durch Trennung.
    Von elex im Forum Erziehung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 17:51
  2. Trennung trotz Mitleid
    Von Abacho.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 07:49
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 16:31
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 09:29
  5. Über eine Trennung hinwegkommen
    Von Abacho.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.07.2007, 00:42