Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

In dieser Diskussion geht es um "Meine Tochter leidet neuerdings unter Übelkeit, die kommt und geht" im "Das kranke Kind" Forum, als Teil von Elternfragen.net
Freut mich, dass ihr anscheinend auf dem richtigen Weg seid. Halte uns auf dem Laufenden...

  1. #11
    Arzt (Kinderheilkunde) Avatar von StarBuG
    Registriert seit
    03.11.2006
    Geschlecht
    ?
    Ort
    Fulda
    Alter
    40 Jahre
    Beiträge
    935
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Meine Tochter leidet neuerdings unter Übelkeit, die kommt und geht


    ANZEIGE

    Freut mich, dass ihr anscheinend auf dem richtigen Weg seid.

    Halte uns auf dem Laufenden

  2. #12
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    13.03.2010
    Geschlecht
    ?
    Alter
    60 Jahre
    Beiträge
    1

    Standard AW: Meine Tochter leidet neuerdings unter Übelkeit, die kommt und geht

    Hallo
    Habe auch fast das selbe Problem wie hier alle mit meinen 11Jährigen Sohn .Im ist seid fast 9 Monaten Übel .Angefangen hat alles mit starken bauchschmerzen ca drei Wochen Tag für Tag .Dann war ca eine Woche ruhe dan kamm die Übelkeit die sich über Wochen hin zog bis heute .Wir waren mehrmals Stationer mit ihm im Krankenhaus es wurde eine Magenspieglung gemacht ,die gleichgewichtssinne würden getestet, Blut wurde untersucht ,der Kopf würde per MRT untersucht ,Ultraschall vom Bauch ,es hat alles nichts ergeben ,als nägstes haben Sie mein Sohn in eine Kinder und jugenpyschatry überwisen dort wahr er acht Wochen .Hat aber auch nicht das gebracht was es sollte .Mein Sohn leidet sehr unter der immmer wieder kehrenden übelkeit .Wer Kann uns noch helfen man fühlt sich so machtlos .Ich würde mich sehr über Antworten von euch freuen .Viele Grüße

  3. Werbung
    MeineHunde.net
  4. #13
    Arzt (Kinderheilkunde) Avatar von StarBuG
    Registriert seit
    03.11.2006
    Geschlecht
    ?
    Ort
    Fulda
    Alter
    40 Jahre
    Beiträge
    935
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Meine Tochter leidet neuerdings unter Übelkeit, die kommt und geht

    Wurde schon mal auf eine Laktoseintoleranz und eine Fruktosemalabsorption getestet?

    Gruß

    Michael

  5. #14
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    21.03.2010
    Geschlecht
    ?
    Alter
    61 Jahre
    Beiträge
    1

    Standard AW: Meine Tochter leidet neuerdings unter Übelkeit, die kommt und geht

    Hallo,
    meiner Tochter geht es genau so, diese ist 10 Jahre gewurden, hat die Regel seit 3 Monaten und keine Besserung, Magenschmerzen und Übelkeit sind nach wie vor.
    Seit 18.03.2010 liegt meine Tochter in der Kinderklinik deshalb. Seit 6 Monaten wurde Ambulant alles versucht, immer mit den Erfolg ? Medikamente, Schulausfall und immer beschwerden.

  6. #15
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    05.12.2011
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    2

    Standard AW: Meine Tochter leidet neuerdings unter Übelkeit, die kommt und geht

    Guten Abend meine Tochter ( 7) leidet seit über 5 Tagen an Bauchschmerzen und Appetitlosigkeit,gestern NAcht hat sie sich erbrochen...Fieber hat sie keines,der kinderarzt meinte das ist ne Magen Darm geschichte.
    Sie hat aber auch keinen ver,ehrten Stuhlgang,nur wenn sie geht dann hat sie Durchfall,Essen mag sie nicht bis kaum und die Bauchschmerzen treten sporadisch auf,also völlig Tageszeitenunabhängig....
    Wärme auf dem bauch tut ihr gut...sie ist leichenblass im Gesicht.
    Dann ist es wieder vorbei u es geht ihr gut bis zum nächsten "Schub"....mir geht das ehrlich gesagt schon bissel zu lang
    und die Sonographie zeigte Flüssigkeitsansammlung unterhalb der Blase und das nach dem Toilettengang-mit dieser Info kann ich allerdings nichts anfangen u der Arzt klärte mcih auch nicht auf...

    Lieben Gruß und Rechtschreibfehler dürfen behalten werden ;-)
    Andrea

  7. #16
    inimausilein
    Gast

    Standard AW: Meine Tochter leidet neuerdings unter Übelkeit, die kommt und geht

    Liebe Emsland schau dir mal meine HP an vielleicht hilft sie dir

    lg Ines

  8. #17
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    18.01.2012
    Geschlecht
    ?
    Alter
    47 Jahre
    Beiträge
    1

    Standard AW: Meine Tochter leidet neuerdings unter Übelkeit, die kommt und geht

    Meine 9,5 jährige Tochter leidet seit ca 6 Wochen an immer wieder auftretender Übelkeit mit Blässe, manchmal mit Bauchschmerzen, kein Erbrechen. Diese Symptome treten ganz unverhofft auf, manchmal aus völligem Wohlbefinden heraus, am vormittag in der Schule,auch abends vor dem Schlafen gehen oder morgens nach dem Aufstehen. Zwischenzeitlich hat sie wieder keine Beschwerden! Manchmal mag sie gar nichs essen, dann isst sie wieder auf was sie Hunger hat. Der Appetit hat sich verschlechtert, sie mag keinen Kakao oder ihren Lieblingsjoghut nicht mehr. Ärztliche Untersuchungen wie Blutentnahmen, Ultraschall der Bauchorgane, HP Atemtest, EKG und Herzecho waren alle in Ordnung.
    Es wurde nur eine orthostatische Kreislaufdysregulation festgestellt.Meine Tochter ist bei einer Größe von 138 cm und Körpergewicht von 23 kg untergewichtig. Sie ist, wenn es ihr nicht übel ist, leistungsfähig und munter.Wer hat ähnliche Probleme und eventuell
    Lösungen dafür ?
    unserer Tochter geht es genau so,eventuell ist hier jemand der weiß was es sein kann.
    Unsere Tochter ist 8 Jahre alt sie hatte laut Kinderarzt zu viel weiße Blutkörper im Blut als Diagnose Harnendzündung. Das war vor 2 Wochen als nach 1 Woche sie immer noch 2-3 am Tag über Übelkeit (immer ohne erbrechen und nie zu festen Zeiten) und Schwindel klagte waren wir im Krankenhaus und beim Kinderarzt laut Blut und Urin ist alles wieder ok aber der Schwindel und die Übelkeit ist geblieben was kann das sein.Wir haben jetzt angst das es nicht besser wird.

    besten Dank für eure hilfe

  9. #18
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    19.01.2012
    Geschlecht
    ?
    Alter
    47 Jahre
    Beiträge
    3

    Standard AW: Meine Tochter leidet neuerdings unter Übelkeit, die kommt und geht

    Hallo liebe Eltern. Nachdem ich die ganzen Beiträge gelesen habe, musste ich mich jetzt doch mal anmelden. Bei uns ist folgendes Problem. Bereits vor 3 Jahren musste ich meinen Sohn öfters von der Schule abholen, da ihm schlecht war. Da er morgens Milch getrunken hat, haben wir die dann weggelassen. Danach war alles ok. Eineinhalb Jahre später fing es dann wieder an. Man hat dann beim Kinderarzt das Blut untersucht und festgestellt, dass er eine Schilddrüsenunterfunktion und eine Allergie (zu viele weiße Blutkörperchen) hat. Jetzt nehmen wir seit dieser Zeit L-Thyroxin. Allergietest hat sehr stark auf Hausstaubmilbenkot reagiert.
    Jetzt war wieder eineinhalb Jahre Ruhe. Seit Montag ist es wieder so schlimm, dass er nicht in die Schule konnte. Plötzliche Übelkeit mit scheeweißem Gesicht, violetten Augenrändern. Ab und zu kommt auch Kopfschmerz hinzu.

    Beim Kinderarzt wurde jetzt wieder Blut genommen, Größe und Gewicht notiert (12 Jahre, 139cm/30 Kg). Schulisch und mit den Klassenkameraden hat er keinerlei Probleme. Spielt aktiv Handball.

    Morgen erfahren wir die Werte bezüglich der Schilddrüse und Mitte nächster Woche kommt dann der Rest.

    Ich bin jetzt nur froh, dass es noch mehr von Euch ratlosen Müttern gibt. Sobald die Ergebnisse vorliegen gebe ich Bescheid.

    LG Alex

  10. #19
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    31.01.2012
    Geschlecht
    ?
    Alter
    24 Jahre
    Beiträge
    1

    Standard AW: Meine Tochter leidet neuerdings unter Übelkeit, die kommt und geht

    Hey ihr Lieben,
    Mein Name ist Lisa und ich bin 16. Emsland, dass was deine Tochter vor Ewigkeiten durchgemacht hat, ist schrecklich, denn ich leide seit mehr als 1 1/2 Jahren darunter. Es kam eines Tages in den Sommerferien ganz plötzlich und kurz darauf habe ich meine Menstruation bekommen. Erst dachte ich, dass hängt damit zusammen, aber eines Tages, vielleicht 4 Tage später kam die Übelkeit und die Bauchschmerzen wieder und von da an gingen diese Beschwerden so gut wie nie weg. Letzte Woche lag ich zum 3.mal deswegen im Krankenhaus und ich wurde letzte Woche sogar Bewusstlos und ein Tag vorher am Abend bekam ich so ein komischen Ausschlag. Die Ärzte meinten, es wäre Nesselsucht aber wegen den Beschwerden konnten sie mir nichts sagen. Ich hatte schon 2 Darm- und eine Magenspieglung und da war soweit nichts auffälliges. Ich bin auch sehr dünn und das war ich schon ein Leben lang. Bei einer Kröpergröße von 166.5 wiege ich max. 52 Kilo, dabei liebe ich Essen und Schokolade und all das andere.
    Jedenfalls ist es bei mir immer so, dass ich jeden Tag ununterbrochen Übelkeit und Bauchschmerzen habe, wobei die Bauchschmerzen mal mehr unten und auch mal mehr oben sind. Zudem bekomme ich, wenns ganz schlimm wird immer Zitteranfälle, als ob ich Schüttelfrost habe und unter Appetitlosigkeit leide ich auch oft. An manchen Tagen kann ich nur Essen, da ich überhaupt nicht satt werde und dann auch viel Esse, obwohl mir schlecht ist.
    Nächstes Jahr werde ich mein Abitur machen und klar, es kann alles am Stress liegen, aber es kommt auch, wenn ich so gut wie nichts zu tun habe. Meine Eltern und Ich sind so langsam mit dem Latein am Ende. Ich hoffe, ihr habt irgendwelche Tipps...

  11. #20
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    15.04.2012
    Geschlecht
    ?
    Alter
    41 Jahre
    Beiträge
    1

    Standard AW: Meine Tochter leidet neuerdings unter Übelkeit, die kommt und geht

    Hallo Lisa!

    Ich habe diese Schmerzen auch immer vor meiner Menstruation gehabt, dazu Übelkeit und Sodbrennen. Ich habe schon so viele Untersuchungen durch, bin von Arzt zu Arzt und keiner konnte etwas finden, ich hab dabei auch immer große Panik, die Schmerzen sind nicht so einfach zu beschreiben und ich habe früher mal ein halbes Jahr keine Beschwerden gehabt und dann mal wieder ständig, so als wenn das in Schüben kommt. Ich bin zwar nicht extrem dünn, habe früher bei 170 cm immer so um die 60 kg gewogen, sehe aber nicht dick aus und habe eine normale Figur, aber ich habe Essen auch schon immer in allen Varianten geliebt und nicht zugenommen, egal was ich gegessen habe. Nur jetzt werden die Beschwerden immer schlimmer und ich nehme eher ab weil ich nicht mehr weiß was mir noch bekommt. Diese Zitteranfälle wie du sie beschreibst hab ich früher auch immer gehabt und ständig dieses Hungergefühl.
    Nun hab ich vor 12 Wochen einen Sohn bekommen und ich muss für ihn gesund essen, weil ich stille. In der Schwangerschaft sind die Beschwerden auch schlimmer geworden, und ich konnte ja keine Tabletten nehmen, was mich sehr belastet hat, da ich schon gerne viel mehr gegessen hätte. Keine Ahnung was ich noch für Tests machen soll, damit man endlich mal rausfindet was mein Körper so hat. Es gibt echt viele die so unerklärliche Schmerzen haben und kein Arzt bemüht sich wirklich einem zu helfen, hab ich das Gefühl!
    Daquiri

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meine Tochter lügt ständig.
    Von schnufiwufi im Forum Erziehung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 06:45
  2. «Das Alter kommt auf meine Weise»
    Von Abacho.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 07:01
  3. Entwickelt sich meine Tochter normal?
    Von -SD- im Forum Die kindliche Entwicklung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.10.2008, 08:37
  4. Meine Tochter lügt
    Von Wattwürmchen im Forum Erziehung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 15:11
  5. Meine Tochter ißt nicht
    Von Freddy im Forum Das kranke Kind
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 23:06