Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Neurodermitis

In dieser Diskussion geht es um "Neurodermitis" im "Das kranke Kind" Forum, als Teil von Elternfragen.net
...

  1. #1
    Noch neu hier
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    37

    Standard Neurodermitis


    ANZEIGE

    Meine beiden haben seit sie 3 Monate sind eine ND entwickelt. Meine Tochter mehr als mein Sohn, ich kann mir jetzt auch einbilden, dass es bei meinem Sohn nicht so ausgerochen ist, weil ich ihn ein 3/4 Jahr gestillt habe. Leider sind sie auch vorbelastet, da mein Mann eine Pollinose hat. Ich würde mich freuen wenn hier noch mehr Mamas und Papas sind und man sich austauschen kann, welche Pflegeprodukte ihr verwendet oder wie ihr sonst damit so umgeht!

  2. #2
    Noch neu hier
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    16

    Standard Neurodermitis

    Hallo Maui,

    mein Sohn(fast 3) hat auch seit seiner Geburt sehr trockene schuppige Haut. Alle Kinderärzt sagten mir das es sich einfach nur um trockene Haut handeln würde und das ich ihn einschmieren solle. Es wurde aber nicht besser.

    Dann hab ich mal den Arzt gewechselt und der hat mir gesagt das mein Sohn eine "Ichthyosis vulgaris" eine sogenannte Fischhaut Erkrankung hat. An den Kniekehlen und Armbeugen hat er offene wunde Stellen die auf eine leicht ND hinweisen.

    Hab mir jetzt aus der Apotheke eine Creme geholt mit der ich sehr zufrieden bin.
    Sie heißt Dermifant und ist mit Nachtkerzenöl und auch speziell für Neurodermitiker geeignet.

    Dazu hab ich mir noch Allpremed Schaum-Creme gekauft die ich ihm auf die Wunden stellen in Kniekehlen und Armbeugen schmiere und was soll ich sagen nach zwei Tagen war es so gut wie weg.

    Vielleicht hab ich dir damit ein bisschen geholfen.
    Liebe Grüße Melle mit Michelle,Jan und Lea

  3. Werbung
    MeineHunde.net
  4. #3
    Noch neu hier
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    37

    Standard Neurodermitis

    Hallo, also ne Creme oder salbe mit Nachtkerzenöl hab ich auch schon probiert, ich glaub das war die Linola Gamma. Bisher creme ich mit Elasan Urea und die ist auch ganz gut.

  5. #4
    Noch neu hier
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    16

    Standard Neurodermitis

    Also die Linola hatte ich jetzt als letztes und war alles andere als zufrieden.
    Die Dermifant schmiere ich jetzt seit zwei Tagen und die Haut ist bei weiten nicht mehr so trocken wie zuvor.

    Bei uns ist es im Winter ganz schlimm. Im Sommer muß ich fast gar net schmieren ???

  6. #5
    Teetante
    Gast

    Standard Neurodermitis

    Hallo zusammen!

    Ich kenne z.B. bei Neurodermitis Bedan-Creme oder Lotion. Da ist Johanniskraut-Öl enthalten. Eine Bekannte hat ND und benutzt sie auch schon mehrere Monate und ist nach langen Versuchen nun das erste Mal richtig happy, weil die bekannten Probleme weniger bis fast weg sind. Bedan gibt es in der Apotheke, weiß aber nicht, wie teuer sie ist.

    Viele Grüße, Andrea

  7. #6
    Noch neu hier
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    37

    Standard Neurodermitis

    danke für deinen Tip, ja man muss halt probieren, einem hilft das , den anderen wieder dieses

  8. #7
    Teetante
    Gast

    Standard Neurodermitis

    Ja, ich kenne das auch aus der Praxis von den ND'lern, die haben auch viel probiert, bis jeder so seine spezielle Tube oder Flasche gefunden hatte. Und wenn sie Pech hatten, wirkte das Mittel dann irgendwann nicht mehr oder es wurde doch wieder ein Rezept über Kortison-Salbe nötig.

    Liebe Grüße, Andrea

  9. #8
    Noch neu hier
    Registriert seit
    09.11.2006
    Beiträge
    37

    Standard Neurodermitis

    ja das stimmt. Ab und an musste ich wenn es arg schlimm wurde auch wieder zu Kortison greifen, aber ich hab versucht es so wenig wie möglich anzuwenden

  10. #9
    Gaby
    Gast

    Standard Neurodermitis

    Also ich habe meiner Tochter einige Jahre Glandol forte Kps. gegeben, was super geholfen hat, ist auch ein Nachtkerzenpräparat.

    Vor zwei Jahren hat sie eine neue Salbe bekommen, die als Cortisonersatz ganz neu auf den Markt gekommen ist. Sie braucht wirklich nur dünn in Akut-Situationen aufgetragen werden, ist echt klasse. Sie heißt Protopic und wird in verschiedenen Stärken geführt. Wir kommen mit der 0,03 %igen sehr gut aus!

  11. #10
    Noch neu hier
    Registriert seit
    14.12.2007
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    21

    Standard AW: Neurodermitis

    kann das alles auch bei babys verwenden?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Psychische Spätfolgen der Neurodermitis
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 17:41
  2. Gendefekt begünstigt Neurodermitis und Allergien
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 17:43
  3. Neurodermitis: Haushaltsbleiche lindert Ekzeme
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 17:30
  4. Neurodermitis bei Kindern: Ursache weiter unklar
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 17:30
  5. Medizin: Neurodermitis: Gendefekt + Hauskatze = Ekzem
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 16:13