Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

In dieser Diskussion geht es um "meiner Tochtr geht es sehr schlecht" im "Das kranke Kind" Forum, als Teil von Elternfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    25.01.2008
    Geschlecht
    ?
    Alter
    48 Jahre
    Beiträge
    2

    Standard meiner Tochtr geht es sehr schlecht


    ANZEIGE

    Hallo

    meine tochter hat ein grosses problem, sie findet sich dick und hässlich, dabei wiegt sie bei einer grösse von 1,74 52kg und hässlich ist sie auch nicht.
    seit dieser woche geht meine tochter nicht in die schule.
    sie war schon fast 3 monate in einer jugendpsychatrischen klinik, aber meine tochter kam nicht mit der therapeutin klar und sie bekam fevarin, wo ich nicht mit einverstanden war, das medikament sollte bewirken, das meine tochter nicht soviel grübelt. sie war nur müde und neben der spur von diesem medikament, aber gegrübelt hat sie trotzdem.
    nun ist meine tochter seit ende november wieder zu hause, wir haben einen schulwechsel vorgenommen, weil meine tochter von vorne anfangen wollte, aber das ging nach hinten los.
    ich weiss nicht mehr weiter sie ist auch sehr aggressiv.
    mein mann ist dagegen, wenn unsere tochter in eine andere klinik kommt, er sagt dann würde ich sie aufgeben, aber ich denke nicht so.
    also was mache ich ??
    Über antworten wäre ich sehr glücklich.

    viele grüße

  2. #2
    Profi Chatter
    Registriert seit
    20.04.2007
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    1,022

    Standard AW: meiner Tochtr geht es sehr schlecht

    Hallo Mama36,

    erstmal herzlich willkommen hier!
    Kann verstehen, das Du Dich ratlos und verzweifelt fühlst.
    Wenn ich Deinen Beitrag richtig lese, hast Du Angst, das Deine Tochter magersüchtig ist, oder?
    Ich würde wohl nochmal im Internet forschen nach einer anderen Klinik.
    Es hat ja nichts mit aufgeben zu tun finde ich, sondern damit, das Du Deiner Tochter helfen willst.

    Kopf hoch und viel Kraft und Mut!

    Tina

  3. Werbung
    MeineHunde.net
  4. #3
    Profi Chatter Avatar von pippilotta
    Registriert seit
    28.05.2007
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    1,175

    Standard AW: meiner Tochtr geht es sehr schlecht

    Hallo mama36, auch von mir erstmal ein herzliches Willkommen hier im Forum.
    Es ist bestimmt ganz schrecklich als Mutter das mitanzusehen und keinen Zugang zum eigenen Kind zu finden. Wie alt ist Deine Tochter ? Versucht sie ihr Gewicht weiter zu reduzieren bzw. hat sie Eßstörungen, was ja in Richtung Magersucht weisen würde, was Tina/henbjö in ihrem Posting bereits geschrieben hat?
    Ich bin auch der Meinung, dass es richtig ist, sich professionelle Hilfe zu holen, wenn man in so einem Fall als Eltern nicht mehr weiter kommt und nicht mehr weiter weiß. Das hat nix mit aufgeben zu tun, ganz im Gegenteil, Du suchst damit nur den besten Weg Deiner Tochter dabei zu helfen, ihr Problem zu bewältigen.
    Viel Kraft, Stärke und Ausdauer dafür !
    LG Lotta

    *~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
    Glück kann man nicht kaufen, Glück wird geboren !
    *~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~ *~*~*~*~*~*~*~*

  5. #4
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    25.01.2008
    Geschlecht
    ?
    Alter
    48 Jahre
    Beiträge
    2

    Standard AW: meiner Tochter geht es sehr schlecht

    Guten Morgen

    Meine Tochter 15, und sie hat seitdem wir sie aus dem krankenhaus geholt haben wieder zugenommen.isst auch gut.
    sie hat kein selbstbewusstsein,glaubt niemanden das sie hübsch ist und auch nicht dick ist. aber sie sieht sich im spiegel anders und nur das glaubt sie. Nun haben wir diesen montag einen termin beim Kinder und Jugendpsychater, ging echt schnell,obwohl die sprchstundenhilfe sagte, das geht nicht so schnell, freitag habe ich da angrufen, sollte montag wieder anrufen, aber dann haben die noch am freitag zurückgerufen, das wir montag um 8 uhr kommen sollen.Mal schaun was dabei rum kommt.
    meine tochter kann nur dann ambulante therapie machen,wenn sie auch zur schule geht, ansonsten muss sie in eine klinik was sie absolut nicht will, weil sie in der anderen so schlecht erfahrungen gemacht hat.
    ich warte jetzt erstmal den montag ab.

    danke für eure antworten ihr beiden.

    Viele Grüße

  6. #5
    Profi Chatter Avatar von pippilotta
    Registriert seit
    28.05.2007
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    1,175

    Standard AW: meiner Tochtr geht es sehr schlecht

    Hallo mama36, es ist gut, dass Ihr so schnell einen Termin bekommen hat, manchmal hat man dann doch mal ein Quentchen Glück . Aber natürlich ist besonders wichtig, wie erfolgreich dieser Termin verläuft und ob sich ein neuer Weg für Euch aufgetan hat. Ich würde mich freuen, wenn Du uns darüber berichtest, natürlich nur, wenn du möchtest.
    LG Lotta

  7. #6
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Big B
    Registriert seit
    03.10.2007
    Geschlecht
    ?
    Alter
    46 Jahre
    Beiträge
    394

    Standard AW: meiner Tochtr geht es sehr schlecht

    Hallo Mama36,

    erstmal Herzlich Willkommen!!!
    Ich hoffe der Termin war hilfreich und ihr habt jetzt wieder Hoffnung das es besser wird.
    Sich Hilfe holen ist gut, und mit aufgeben hat das nichts zu tun. Aber dein Mann hat warscheinlich auch nur Angst um eure Tochter.
    Ich wünsch euch viel Kraft und viel Glück!!!
    Schreib mal wie es beim JP war.

    LG Esther

  8. #7
    Labertasche Avatar von Filliz
    Registriert seit
    27.01.2008
    Geschlecht
    ?
    Alter
    52 Jahre
    Beiträge
    779

    Standard AW: meiner Tochtr geht es sehr schlecht

    Hallo guten Morgen
    Ich habe schon vor ein paar Tagen Ihre Sorgen über Ihre Tochter gelesen. Daraufhin, habe ich auch gleich, weil mich dieses Thema immer wieder berührt, geantwortet. Leider, ist es nur nicht richtig angkommen.
    Ich habe eine Tochter von 14 und einen Sohn von 11. Zum Glück habe ich bei beiden noch keine Verhaltensauffälligkeiten in Punkto "Essen" festgestellt. Natürlich wird hier und da mal übers Essen gemäkelt, aber das halte ich für ganz normal. Mein Sohn interessiert sich immer mehr für ausgefallene Sache, z. B. Mediteranes Essen, versch. Fischgerichte. Er probiert im Moment alles.
    Auch meine Tocher ißt leidenschaftlich gerne, wenn es ihr schmeckt. Sie entspricht gewichtlich und gößenmäßig der Norm. Die Norm würde ich sagen liegt in dem Alter zw. Konfektionsgröße 36 - 38. Weniger ist nicht erstrebenswert. Außerdem wird uns durch die Werbung, Glamour-Magazinen ständig vorgegeben, welche Figur, Größe und Outfits wir ( Frauen) zu tragen haben, um nicht als Fett oder Schlampig zu gelten.
    Stärken sie ihre Tochter darin, das sie wegen ihre Wesens, nicht etwa weil sie so superdünn, schöne Augen und Haare hat, geliebt wird. Und natürlich, weil Sie sie als Mutter erstrecht lieben egal, welchen Makel sie gerade an sich entdeckt.
    Ich schreibe diesen Text deshalb, weil ich im Alter zwischen 15 und 20 an Bullimie litt. Mein Gewicht lag damal bei einer Größe von 1,68 bei 56 Kg. Ich habe es damals so geschickt vertuscht, daß ich immer noch "normalgewichtig " war, auch keinerlei gesundheitliche Schäden (ausbleiben der Monatsblutung).
    Anvertraut habe ich mich damals nicht meiner Mutter, sie hätte es wahrscheinlich nicht verstanden, sondern meiner Schwägerin.
    Ich bin dann damals zur Psychosozialen Beratungsstelle des Caritasverbands,
    regelmäßig zum Gespräch (Therapie) gegangen. Das war ambulant, ich mußte in keine
    Klinik, war evtl. bei jungen Menschen einen bitteren Beigschmack haben kann. So kann man eigentlich ganz gut damit umgehen.
    Heute bin ich 40 J., seit 16 Jahren glücklich verheiratet und ich habe 30 Kg mehr auf den Rippen.
    Ich akzepiere mich und meinen Körper so wie er ist. Das ich übergewichtig bin, finde ich zwar immer noch nicht so toll, aber ich werde durch meine Familie und Partnerschaft gehalten. Es gibt eben wichtiger Dinge im Leben als sich ständig zu sorgen, gefalle ich den anderen oder stört den Anwesenden mein Erscheinungsbild.
    Helfen Sie Ihrer Tochter sich selbst zu gefallen. Vielleicht hift ja auch ein gemeinsamer Mutter/Tocher Urlaub (Städtereise:London/Paris) oder ein Wellnes Wochenende.
    Bieten sie sich ihrer Tochter als Freundin an.
    Ach so, noch einen frechen Spuch von Michael Mittermeier, da heißt es:" Liebe Frauen glaubt man nicht, Gebeine sein erotisch!"
    Ich glaube da ist was wahres dran.


    Alles Gute
    Filliz
    Geändert von Filliz (21.02.2008 um 19:18 Uhr)

  9. #8
    Profi Chatter
    Registriert seit
    20.04.2007
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    1,022

    Standard AW: meiner Tochtr geht es sehr schlecht

    Hallo Filiz,

    herzlich willkommen hier!
    Wollte nur kurz sagen, das ich Deinen Beitrag dazu klasse fand!

    Hallo Mama36,

    wie geht es Deiner Tochter inzwischen und wie war Euer Termin?
    Meine Daumen sind immer noch gedrückt...

    Liebe Grüsse,
    Tina

Ähnliche Themen

  1. Meiner tochter eine Freude machen
    Von Heike1 im Forum Die schönsten Momente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.01.2016, 11:43
  2. Mein Kind isst sehr schlecht im Moment
    Von Anna im Forum Ernährung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.04.2015, 11:06
  3. Eine kurze Vorstellung meiner Person :)
    Von -SD- im Forum Vorstellungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 10:56
  4. Abklärung der Hüftschmerzen meiner Tochter
    Von Sammlerin im Forum Das kranke Kind
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 18:44
  5. Verhalten meiner Tochter
    Von sunny im Forum Erziehung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2008, 23:30