Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 8 von 8

In dieser Diskussion geht es um "Lactoseintoleranz" im "Das kranke Kind" Forum, als Teil von Elternfragen.net
Hallo, vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. Glaube mein Sohn hat eine Lactoseintoleranz. Ist aber dabei sehr hyperaktiv....

  1. #1
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    07.09.2007
    Geschlecht
    ?
    Alter
    49 Jahre
    Beiträge
    2

    Standard Lactoseintoleranz


    ANZEIGE

    Hallo, vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen. Glaube mein Sohn hat eine Lactoseintoleranz. Ist aber dabei sehr hyperaktiv.

  2. #2
    Aktiver Teilnehmer Avatar von quaks
    Registriert seit
    06.11.2006
    Geschlecht
    ?
    Ort
    an der Küste
    Alter
    43 Jahre
    Beiträge
    262

    Standard AW: Lactoseintoleranz

    Hallo

    wie kommst du denn darauf?
    Also welche Symptome hat er, dass du meinst das es eine Lactoseintoleranz ist.

    Hast du schon probiert Lactose wegzulassen, hat sich dann was geändert?

    Wie alt ist dein Sohn?

    vv quaks

  3. Werbung
    MeineHunde.net
  4. #3
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    07.09.2007
    Geschlecht
    ?
    Alter
    49 Jahre
    Beiträge
    2

    Standard AW: Lactoseintoleranz

    Hi, mein Sohn ist 12 Jahre alt. Mir fällt auf, dass er mit Hyperaktivität (gereizt und teilweise agressiv) auf Milchprodukte reagiert. Bin völlig unwissend und brauche Infos!

  5. #4
    Arzt (Kinderheilkunde) Avatar von StarBuG
    Registriert seit
    03.11.2006
    Geschlecht
    ?
    Ort
    Fulda
    Alter
    40 Jahre
    Beiträge
    935
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Lactoseintoleranz

    Laktoseintoleranz führ zu Blähungen, Bauchschmerzen und Durchfällen.

    Das sie Hyperaktivität auslösen kann, habe ich noch nicht gehört.
    Bei Zucker ist dies allerdings bekannt.

  6. #5
    Profi Chatter
    Registriert seit
    20.04.2007
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    1,022

    Standard AW: Lactoseintoleranz

    Hallo Ilija,

    könnte es nicht vielleicht auch sein, dass die "gute alte Pubertät" auf dem Vormarsch ist? Da verändern sich die Kids ja auch ganz enorm und man erkennt sie meist fast nicht wieder...
    Ich habe übrigens Diabetes Typ 1, falls Du also das bei Deinem Sohn abchecken lassen willst (weitere Symptome bei Diabetes sind auch: viel, viel trinken (aber wirklich mehr als gewöhnlich!), plötzliche Gewichtsabnahme, im akuten Stadium auch obstartiger Geruch aus dem Mund)) schau am besten bei Eurem Hausarzt vorbei, der wird dann einen Test mit ihm machen und dann könnt ihr das zumindest eventl. ausschließen oder weiterbehandeln.

    Ich drück Dir die Daumen, dass ihr bald wisst was los ist und es in den Griff kriegt!

    Tina

    Liebe Grüsse

    Tina





  7. #6
    Arzt (Kinderheilkunde) Avatar von StarBuG
    Registriert seit
    03.11.2006
    Geschlecht
    ?
    Ort
    Fulda
    Alter
    40 Jahre
    Beiträge
    935
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Lactoseintoleranz

    Wie kommst du denn auf Diabetes Tina?

  8. #7
    Profi Chatter
    Registriert seit
    20.04.2007
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    1,022

    Standard AW: Lactoseintoleranz

    Hallo Micha,

    weil Du schreibst, das das bei Zucker bekannt sei mit der Hyperaktivität - oder hab ich Dich da falsch verstanden?

    Tina

  9. #8
    Profi Chatter
    Registriert seit
    20.04.2007
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    1,022

    Standard AW: Lactoseintoleranz

    Hallo Micha,

    oh... klingelingeling, eben kommt die Erleuchtung... du meintest also nicht die Krankheit Zucker (Diabetes) sondern die Süßigkeiten...? *grins*

    Okay, Kommando zurück, ich nehm alles retoure - betrachtet meinen vorigen Beitrag als gegenstandslos...

    Tina