Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 2 von 2

In dieser Diskussion geht es um "Gürtelrose beim Kind" im "Das kranke Kind" Forum, als Teil von Elternfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    06.11.2008
    Geschlecht
    ?
    Alter
    52 Jahre
    Beiträge
    4

    Standard Gürtelrose beim Kind


    ANZEIGE

    Hallo,
    schon einmal habe ich hier wertvolle Tipps bekommen und nun habe ich ein neues Problem.
    Gestern waren wir mit unserer Tochter (10 Jahre) beim Arzt, da sie am unteren Rücken kleine Pusteln hatte, die mit Hilfe der normale Salben nicht weggingen. Die Stelle ist nicht groß, juckt allerdings etwas und ist trocken. Der Arzt hat unsere Tochter untersucht und viel nach Kinderkrankheiten von mir und meinem Mann gefragt. Am Ende meinte er, sie hätte eine Gürtelrose. Da ihr Immunsystem anscheinend aufgrund von Heuschnupfen defekt sei, wäre dies die Lösung. Nun hat sie eine Salbe bekommen und mehr müssen wir nicht machen. Natürlich habe ich im Internet gegoogelt - was ich allerdings nicht hätte tun sollen! Kann das sein? Hat jemand von Euch Erfahrung mit dem Thema? Unsere Tochter scheint keinerlei andere Symptome zu haben, benimmt sich wie immer und die Stelle scheint sie gar nicht zu stören - es juckt allerdings immer, wenn wir die Salbe auftragen. Schmerzen hat und hatte sie überhaupt nicht.
    Vielleicht kann mir jemand von seinen Erfahrungen berichten - ich wäre dankbar...!

  2. #2
    Arzt (Kinderheilkunde) Avatar von StarBuG
    Registriert seit
    03.11.2006
    Geschlecht
    ?
    Ort
    Fulda
    Alter
    41 Jahre
    Beiträge
    935
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Gürtelrose beim Kind

    Gürtelrose ist die Zweiterkrankung der Windpocken.

    Der Varizella Zoster Virus (Verursacht die Windpocken / Varizellen) bleibt ein Leben lang im Körper.
    Er bricht in der Regel nur erneut aus, wenn das Immunsystem geschwächt ist.
    Dies kann durch schwere Erkrankungen passieren, manchmal aber auch durch Bagatellinfekte.

    Solange sie keine Beschwerden hat, würde ich mir keine großen Sorgen machen.

    Liebe Grüße

    Michael

  3. Werbung
    MeineHunde.net

Ähnliche Themen

  1. Gürtelrose als Schlaganfallrisiko
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 17:30
  2. Rheuma: Gürtelrose durch TNF-Blocker
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 16:10
  3. Medizin: Gürtelrose häufig ?vererbt?
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 16:24
  4. Medizin: Gürtelrose häufig ?vererbt?
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 15:41
  5. Medizin: Gürtelrose häufig ?vererbt?
    Von Aerzteblatt.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 18:05