Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: bronchitis

In dieser Diskussion geht es um "bronchitis" im "Das kranke Kind" Forum, als Teil von Elternfragen.net
...

  1. #11
    Aktiver Teilnehmer Avatar von quaks
    Registriert seit
    06.11.2006
    Geschlecht
    ?
    Ort
    an der Küste
    Alter
    45 Jahre
    Beiträge
    262

    Standard AW: bronchitis


    ANZEIGE

    Hallo wurmchen

    Cortison klingt erstmal ganz schön heftig, aber es hilf tgut und ist nicht so schlimm wie es Klingt. Wenn du es nur an drei Tagen gibts ist das völlig ok und wenig gefährlich. Natürlich hat jedes Medikament Nebenwirkungen, aber das hat der Hustensaft unter umständen auch.
    Cortison wirkt entzündungshemmend, dadurch schwellen die Schleimhäute in den Bronchien ab und eine Tochter bekommt besser Luft.

    Bei Bronchitis wird Kortison eigentlich nur gegeben wenn wenn die Atemwege sehr stark verengt sind - das heißt, wenn sie sehr angestrengt atmet.

    Wie geht es denn deiner Tochter jetzt?

    Und lass dich vom Arzt nicht einschüchtern - wenn du meinst du musst hin, dann geh hin und lass deine Tochter abhören!


    lg Sandra
    VG Sandra
    Präventiv eine Handvoll Buchstaben zum selbersortieren hinterherwerf.
    Zwerg *11/01 und
    Zickchen*10/04 Ösophagustatresie, Reflux, rezidivirende Bronchitiden ...
    http://www.q39-1.info dazu - aber noch in der akuten Bearbeitungsphase

  2. #12
    Noch neu hier
    Registriert seit
    14.12.2007
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    21

    Standard AW: bronchitis

    danke.ist schon besser.Am Montag gehe ich zu Kontrolle.Ich hoffe das wird schon alles ok.

  3. Werbung
    MeineHunde.net
  4. #13
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Big B
    Registriert seit
    03.10.2007
    Geschlecht
    ?
    Alter
    46 Jahre
    Beiträge
    394

    Standard AW: bronchitis

    Hallo Würmchen,

    mein kleiner 23 Monate haz auch oft Bronchitis. Der Spasmomukolovan ist sehr gut,kannst du ruhig geben. Die Rectodelt habe ich Ben auch schon gegeben, da hat er aber auch nur gehustet und kam garnicht mehr zu Ruhe. Ich gebe Sandra recht in dem was sie sagt. Wir kennen uns nämlich sehr gut mit Bronchitis aus. Wenn deine kleine weiterhin viel mit Bronchitis zu tun hat frag mal deinen KA nach einem Inhalator. Das hilft total gut, aber da muß sie erst ein Jahr für sein glaub ich.
    Ich wünsch euch auf jeden Fall gute Besserung und Herzlich Willkommen hier im Forum.

    LG Esther
    Ich fühl mich wohl hier.

  5. #14
    Aktiver Teilnehmer Avatar von quaks
    Registriert seit
    06.11.2006
    Geschlecht
    ?
    Ort
    an der Küste
    Alter
    45 Jahre
    Beiträge
    262

    Standard AW: bronchitis

    Hallo Würmchen,

    Wenn deine kleine weiterhin viel mit Bronchitis zu tun hat frag mal deinen KA nach einem Inhalator. Das hilft total gut, aber da muß sie erst ein Jahr für sein glaub ich.

    LG Esther

    Hallo Ester

    nö den ersten leihweise hatten wir im 2. Monat (auch mit Salbutamol und Atrovent zum inhalieren). Ab den 3. hatten wir unseren eigenen.

    Allerdings ist die Wirkung von Salbutamol bei Kinder unter 18 Monaten nicht gesichert, aber es wird halt trotzdem gegeben - auch im KH.

    lg Sandra

  6. #15
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Big B
    Registriert seit
    03.10.2007
    Geschlecht
    ?
    Alter
    46 Jahre
    Beiträge
    394

    Standard AW: bronchitis

    Hallo Sandra,

    schon so früh? Das wußte ich nicht, sorry.
    Ich habe jetzt gehört das Salbumatol die Kinder etwas Unruhig machen soll.
    Bei Ben ist mir das aber noch nicht aufgefallen.
    Wenns hilft soll man die Medikamente auch geben und sich nicht jeck machen lassen.

    LG Esther

  7. #16
    Aktiver Teilnehmer Avatar von quaks
    Registriert seit
    06.11.2006
    Geschlecht
    ?
    Ort
    an der Küste
    Alter
    45 Jahre
    Beiträge
    262

    Standard AW: bronchitis

    Hallo Ester

    wieso sorry - kann ja sein, dass mancher Arzt das anders sieht.
    Ich kenne es halt so, allerdings waren sich da auch alle Ärzte im Grunde einig (bis auf ein paar Feinheiten ;-) )

    Jepp Salbutamol und auch Atrovent dreht auf. Hab ich bei Tammy früher immer ab dem 3. Tag sehr deutlich gemerkt - hat sich dann aber nach zwei bis 3 Tagen auch wieder geben. Erst reagierte sie mehr auf Salbutamol und dann mal auf Atrovent mehr, jetzt kann ich das aber nicht mehr so deutlich feststellen.

    Tja Nebenwirkungen gehören zu Medikamenten leider dazu. Wobei die meisten Mittel ja doch ganz gut vertragen werden.Ist zumindest hier so.

  8. #17
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Big B
    Registriert seit
    03.10.2007
    Geschlecht
    ?
    Alter
    46 Jahre
    Beiträge
    394

    Standard AW: bronchitis

    Hallo Sandra,

    wir nehmen auch nur noch Salbutamol weil ich das Atrovent nicht vertrage.
    Beim ersten mal dachte ich ich spinne und bilde mir das ein.
    Aber als das wieder nehmen mußten hatte ich nach dem zweiten inhalieren rote tränende Augen. Ich habe mich schon extra weggedreht, soweit das geht wenn ich Ben auf dem Schoß habe.
    Naja der KA meinte das können wir auch weg lassen, und ich meine Ben ginge es auch besser ohne.
    Wie ght es Tammy den zur Zeit? Ich hoffe ihr seid Infekt frei.

    LG Esther

  9. #18
    Aktiver Teilnehmer Avatar von quaks
    Registriert seit
    06.11.2006
    Geschlecht
    ?
    Ort
    an der Küste
    Alter
    45 Jahre
    Beiträge
    262

    Standard AW: bronchitis

    [COLOR=blue]
    Wie ght es Tammy den zur Zeit? Ich hoffe ihr seid Infekt frei.




    nicht wirklich


    bin morgen wieder beim KiA, mal sehen was er sagt. Ich kann das im Moment schwer abschätzen. Vom Allgemeinbefinden ist sie wieder / immernoch gut. Hatte jetzt auch wieder ein Antibiotikum, aber hustet immernoch sehr heftig und im Moment klingt es auch sehr festsitzend.

  10. #19
    Aktiver Teilnehmer Avatar von Big B
    Registriert seit
    03.10.2007
    Geschlecht
    ?
    Alter
    46 Jahre
    Beiträge
    394

    Standard AW: bronchitis

    Hallo Sandra,

    das tut mir leid das ihr so viel mittmachen müßt.
    ganzfesterdrücker!!!!!!!!
    Sag mal bescheid was der KA gesagt hat.
    Hast du zur Unterstützung des Imunsystem schon mal an Globoli gedacht?
    Ich war desswegen letzte Woche bei einem Heilpraktiker. Mal gucken was das bringt, ich halte dich auf dem laufenden.

    LG Esther und gute Besserung

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Ösophagusatresie, Reflux und Bronchitis
    Von quaks im Forum Das kranke Kind
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.08.2013, 22:09
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 18:22
  3. Bronchitis (Krupp)
    Von Big B im Forum Das kranke Kind
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 26.11.2007, 13:55
  4. Bronchitis vorbei und immernoch verschleimt... Schlimm?
    Von ela180682 im Forum Das kranke Kind
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 04.03.2007, 10:02