Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 59
Like Tree8"Gefällt mir"

Thema: Bitte , bitte Hilfe!! Meine Tochter hat starke Scheidenschmerzen!!

In dieser Diskussion geht es um "Bitte , bitte Hilfe!! Meine Tochter hat starke Scheidenschmerzen!!" im "Das kranke Kind" Forum, als Teil von Elternfragen.net
...

  1. #21
    Arzt (Kinderheilkunde) Avatar von StarBuG
    Registriert seit
    03.11.2006
    Geschlecht
    ?
    Ort
    Fulda
    Alter
    40 Jahre
    Beiträge
    935
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Bitte , bitte Hilfe!! Meine Tochter hat starke Scheidenschmerzen!!


    ANZEIGE

    Hallo DaChrissi,

    ich würde dir empfehlen, beim nächsten "Anfall" zum Arzt zu gehen.
    Hier im Forum wird es wohl eher schwer werden, dir zu helfen.

    Liebe Grüße

    Michael

  2. #22
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    06.09.2011
    Geschlecht
    ?
    Ort
    Gera
    Beiträge
    4

    Standard AW: Bitte , bitte Hilfe!! Meine Tochter hat starke Scheidenschmerzen!!

    Hallo an alle.
    also wir waren jetzt bei der Kinderärztin. Sie hat bei der kleinen eine Scheidenentzündung festgestellt und uns eine Zinksalbe verschrieben. Habe es jetzt am Wochenende drauf geschmiert und es ist alles wieder in bester Ordnung. Ich hoffe, euren Mäusen geht es auch bald besser.

  3. Werbung
    MeineHunde.net
  4. #23
    inimausilein
    Gast

    Standard AW: Bitte , bitte Hilfe!! Meine Tochter hat starke Scheidenschmerzen!!

    Hallo,

    Also mir ist etwas ein gefallen ich hatte mal ne Trigeminus Neurallgie also einfach so schmerzen im Gesicht waren auch unerträglich bis das jemand raus gefunden hat ist ein Jahr vergangen, nun viel mir eben ein das ich damals schon im Internet unter Neurallgien geschaut habe und da auch mal was von solchen schmerzen in der Scheide gelesen habe.
    Deshalb habe ich gleich mal nach geschaut und dies müsst ihr mal lesen, da steht es das es so etwas gibt damit muss man dann zu einem Neurologen aber vorher bestimmt zum Gyn

    ((fuer URL bitte einloggen))

  5. #24
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    05.06.2012
    Geschlecht
    ?
    Alter
    48 Jahre
    Beiträge
    4

    Standard AW: Bitte , bitte Hilfe!! Meine Tochter hat starke Scheidenschmerzen!!

    Hallo! Ich wollte mal hören, ob es bei Euch irgendwelche neuen Erkenntnisse bzgl. des nächtlichen Scheidenbrennen gibt? Meine Tochter (9 Jahre) leidet seit 2007, also schon seit 5 Jahren darunter. Und so "langsam! :-(( verzweifel ich, bzw. wir.
    Wir haben so ziemlich alle Ärzte durch: nachts ins Krankenhaus, Urin u. Ultraschall alles oK. Kinderarzt alles oK. Kindergynäkologie (Uniklinik Düsseldorf) Ultraschall, Abstrich, Untersuchung, alles oK. Heilpraktikerin, Osteopathie....alles oK. Also, organisch ist alles in Ordnung. Es könnte eine "Kopfsache" sein. Das Sie nachts viel verarbeitet und sich das im Genitalbereich niederschlägt!! Alle 3 Monate kommt es wieder vor. Immer nachts. Immer ca. 1-2 Stunden. Dann schläft sie erschöpft ein und am nächsten Morgen ist NICHTS mehr!! Sie verzweifelt immer, ich verzweifel immer und wir wissen nicht weiter. Wenn es der Kopft ist, was sollen wir dagegen tun? Zu einem Psychater gehen??
    Ich hoffe, Ihr habt mittlerweile "Ruhe" und könnt mir sagen woran es bei Euch gelegen hat!!
    Vielen vielen Dank schonmal im Voraus.
    Liebe Grüße

  6. #25
    Ärztin (Kinderheilkunde)
    Registriert seit
    19.12.2011
    Geschlecht
    ?
    Ort
    Zürich
    Alter
    37 Jahre
    Beiträge
    20
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Bitte , bitte Hilfe!! Meine Tochter hat starke Scheidenschmerzen!!

    Hallo,

    es gibt ein sogenanntes myofasziales Schmerzsyndrom... typischerweise heftige, meist in der Nacht aus der Ruhe heraus auftretende, als brennend empfundene Schmerzen.
    Meist betroffen sind Muskeln, die an der Hüftbewegung beteiligt sind. Diese neigen zur Verspannung und projezieren den Schmerz nach genital.
    Das Behandlungskonzept beruht auf mehreren Säulen: u.a. zählen hierzu Physiotherapie, Triggerpunktbehandlung, myofasziale Techniken, Anwendung entspannender Massnahmen (feuchte Wärme, Muskelrelaxation), psychotherapeutische Begleitung, ggfs. medikamentöse Therapie.

    Ansprechpartner ist weiterhin der Kinderarzt, der mit euch gemeinsam einen Therapieplan bespricht und organisiert.

    Ein Protokoll sollte zur Objektivierung des Therapieerfolgs geführt werden. .

    Liebe Grüsse,
    Chaoskätzchen

  7. #26
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    05.06.2012
    Geschlecht
    ?
    Alter
    48 Jahre
    Beiträge
    4

    Standard AW: Bitte , bitte Hilfe!! Meine Tochter hat starke Scheidenschmerzen!!

    Halloooo!
    Vielen lieben Dank für deine Antwort und die Information. Ich bin für jeden Rat sehr DANKBAR! Ich habe schon nach einer Therapeutin in unserer Nähe gesucht und gefunden, die Triggerpunktbehandlung macht. Da werden ich dann mal sehen und hören was Sie zu dem Thema sagt.
    DANKE nochmal und sollte ich was Neues erfahren, melde ich mich!!
    L.G.

  8. #27
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    05.06.2012
    Geschlecht
    ?
    Alter
    48 Jahre
    Beiträge
    4

    Standard AW: Bitte , bitte Hilfe!! Meine Tochter hat starke Scheidenschmerzen!!

    Hallooo! Auch Dir vielen lieben Dank für deinen Rat. Sehr nett, dass Du extra noch einmal nachgeschaut hast! Ich werde mich, sobald ich Neuigkeiten habe, wieder melden! Das hört sich alles plausibel an. Ich bin immer ganz aufgeregt, wenn ich was Neues erfahre und hoffe, dass es "endlich" unser Problem löst.....Ich werde dem nachgehen und weitersehen....
    DANKE!!
    L.G.

  9. #28
    Ärztin (Kinderheilkunde)
    Registriert seit
    19.12.2011
    Geschlecht
    ?
    Ort
    Zürich
    Alter
    37 Jahre
    Beiträge
    20
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Bitte , bitte Hilfe!! Meine Tochter hat starke Scheidenschmerzen!!

    Hallo,

    ich würde mich sehr freuen, wenn Du zurückmeldest, wie es gegangen ist. Man geht heute davon aus, dass dieses Problem häufig fehldiagnostiziert wird. Deshalb bin ich auch rein beruflich daran interessiert, wie "ihr" als Patienten das ganze erlebt.. und vor allem, ob es natürlich hilft.

    Liebe Grüsse,
    Chaoskätzchen

  10. #29
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    14.06.2012
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    1

    Standard AW: Bitte , bitte Hilfe!! Meine Tochter hat starke Scheidenschmerzen!!

    Hallo, meine Tochter, 3 Jahre, hat ein ähnliches Problem. Allerdings habe ich das bislang als Wachstumsschmerzen verbucht, da es auch zusätzlich in die Beine und den Bauch zog und sie in dieser Zeit tatsächlich gewachsen ist. Bislang haben geholfen: Ibuprofen, Calcium Phosphoricum und ein warmes Bad. Beim warmen Baden verschwinden alle Schmerzen sofort. Ich werde der Sache aber weiter beim Kinderarzt nachgehen, denn im Internet ist gar nichts darüber zu finden.

  11. #30
    Ärztin (Kinderheilkunde)
    Registriert seit
    19.12.2011
    Geschlecht
    ?
    Ort
    Zürich
    Alter
    37 Jahre
    Beiträge
    20
    Diese Person ist in einem medizinischen Beruf tätig

    Standard AW: Bitte , bitte Hilfe!! Meine Tochter hat starke Scheidenschmerzen!!

    Hallo Rotkehlchen,

    Wachstumsschmerzen sind im Alter von 3 Jahren recht ungewöhnlich. Ausserdem äussern sie sich meist durch Schmerzen im Knie- und Unterschenkelbereich.

    Liebe Grüsse,
    Chaoskätzchen

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hallo als Neuling bitte ich Euch um HILFE
    Von Urmeli39 im Forum Vorstellungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 19:33
  2. Bitte Daumen drücken am Mo, Di und Mi
    Von StarBuG im Forum Chat Ecke
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.05.2008, 21:24
  3. «Vorsicht bitte!»
    Von Abacho.de im Forum Nachrichten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 08:51