Passwort vergessen?

Benutzernamen vergessen?


Ergebnis 1 bis 6 von 6

In dieser Diskussion geht es um "Sohn macht wieder in die Hose" im "Erziehung" Forum, als Teil von Elternfragen.net
...

  1. #1
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    11.09.2008
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    5

    Standard Sohn macht wieder in die Hose


    ANZEIGE

    Im Kindergarten macht mein Sohn immer wieder in die Hose, zu Hause gar nicht. Ich weiß nicht im Kiga bekomme ich nicht wirklich hilfe! Was kann ich machen.?

  2. #2
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    09.09.2008
    Geschlecht
    ?
    Alter
    56 Jahre
    Beiträge
    7

    Standard AW: Sohn macht wieder in die Hose

    Hallo, habe Deine beiden Beiträge gelesen. Hast Du mal mit einer Erzieherin gesprochen, ob er vor irgendetwas Angst hat? Vielleicht bedroht ihn jemand? Ansonsten werden die Kinder doch in regelmäßigen Abständen aufs Klo geschickt in der Kita. Und wegen der Hyperaktivität. Schläft er ausreichend? Versuchst Du ruhig zu bleiben, auch wenn er ausflippt? Auch wenn es schwer ist und sehr an den Nerven zerrt, Kinder brauchen sachliche Anweisungen, in kurzen Worten kindgerecht einprägsam erläutert, warum ein solches Verhalten nicht geduldet werden kann. Setze Grenzen. Bei Überschreitung gibt es dann eben mal kein Eis oder Mitbringsel. Kinder müssen aus ihren Fehlern lernen. Zeige z.Bsp. in Kaufhallen auf Gleichaltrige, welche sich benehmen, führe sie als Positivbeispiel an. Und spare nicht mit Lob, zeig ihm deutlich Freude, wenn alles geklappt hat. Kinder haben sehr feine Antennen und merken ganz genau, wenn Du selbst nicht entspannt an eine Sache rangehst. Je ruhiger Du selbst bist, desto ruhiger wird auch er sein. Komischerweise können die lieben Kleinen gerade dann besonders nervig sein, wenn man selbst gerade nicht so gut drauf ist. Und noch ein Hinweis . Bei Versandhäusern für Kinderartikel gibt es Sanduhren zu kaufen, die verschieden lange den Sand durchrieseln lassen. 30s, 1 Minute,3 Minuten, 5 Minuten, 10 Minuten. Wenn Du also telefonieren möchtest, drehe eine Sanduhr und sage ihm, er darf Dich erst stören, wenn aller Sand durchgelaufen ist. Dadurch bekommt er auch ein Zeitgefühl und lernt dazu. also viel Erfolg. Gruß Beate

  3. Werbung
    MeineHunde.net
  4. #3
    Noch neu hier
    Registriert seit
    23.04.2007
    Geschlecht
    ?
    Alter
    51 Jahre
    Beiträge
    24

    Standard AW: Sohn macht wieder in die Hose

    Hallo Beate,

    ich möchte Dich nicht angreifen, also bitte nicht sauer sein, aber.....

    DAS geht doch echt gar nicht. Ich kann doch einem Kind (oder einem Menschen überhaupt) nicht ein anderes Kind (einen anderen Menschen) "vor die Nase halten" und sagen "So brav solltest Du sein!" Was zeigt denn das dem Kind, außer, dass man es so wie es ist nicht in Ordnung findet und ein anderes Kind lieber hätte...? Das kann eine Kinderseele (Menschenseele) sehr sehr tief und anhaltend verletzen.

    Deswegen wird sich ein 3-jähriges Kind nicht besser, sondern eher schlechter benehmen, weil es verzweifelt ist und sich ungeliebt fühlt.



    Zum Kindergartenpullerproblem:

    Mit 3 sind Kinder ja noch nicht unbedingt 100% "stubenrein", schon gar nicht Jungs. Er ist also, rein wissenschaftlich und medizinisch, noch voll im Limit.

    In erster Linie wirst Du mit der Erzieherin sprechen müssen, wie sie sich das erklärt. Vielleicht sind sie überfordert und schaffen es gar nicht, die Kinder regelmäßig zum Pullern anzuhalten? Oft geht es beim lebhaften Spiel auch so schnell und schwupps ist es in der Hose. Gib ihm ausreichend Wechselsachen mit und sprich noch einmal mit der Erzieherin.

    LG Tanjamutti

  5. #4
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    09.09.2008
    Geschlecht
    ?
    Alter
    56 Jahre
    Beiträge
    7

    Standard AW: Sohn macht wieder in die Hose

    Als nach 3 Kindern und 2 davon erwachsen, zumindest bilden sie sich das ein(lach), finde ich es übertrieben, einem Kind nicht zu sagen, wenn es sich falsch verhält und ein Beispiel aufzuzeigen, wo es klappt. Ich lehne das Kind ja nicht als solches ab, sondern zeige ihm nur ein gutes Beispiel. Wir sind auch mit Vorbildern aufgewachsen, es hat uns nicht geschadet, eher im Gegenteil. Viele der heutigen Jugendlichen scheitern im Leben, da sie keine oder falsche Vorbilder haben. Also in Watte packen und in den Glaskasten setzen, müssen wir unsere Kinder nicht. Die Seelen halten schon ein bissl was aus, wenn sie nicht ständig Stress ,beispielsweise die Eltern zanken sich ständig, aushalten müssen. Also Tanjamutti nimms nicht krumm, nicht persönlich.Gruss Beate

  6. #5
    Ganz neu hier
    Registriert seit
    11.09.2008
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    5

    Standard AW: Sohn macht wieder in die Hose

    Ist ja alles schön und gut, habe mit denen im Kiga schon gesprochen, bekomme aber nur zu hören, sie können ja nich immer auf alles gleichzeitig aufpassen und ihn nich immer auf toilette schicken.

    Jetzt fängt der ganze spass zu hause auch schon wieder an, alleine vorgestern innerhalb von 1,5 std.3 mal in die hose gemacht. ich sage ihm ja er soll auf toilette gehen, aber es kommt immer, nein ich muss nich oder ich war schon.
    Ich habe auch manchmal das Gefühl das er mich nich richtig versteht, wenn ich ihm was sage!Momentan bin ich echt verzwiefelt, weiß teilweise nich was ich machen soll.
    Mit der Kinderärztin habe ich auch schon gesprochen, organisch ist es ncih.Sie meint er ist zu faul, weil er teilweise auch zu faul ist zum sprechen, aber da sind wir ja jetzt beim logopäden.
    Ihn mit gleichaltrigen vergleichen geht gar nich, entweder ist er hinterher oder vorraus, aber meistens hinterher...

    Momentan ist alles etwas viel für mich,weiß keinen Rat mehr

  7. #6
    Profi Chatter Avatar von pippilotta
    Registriert seit
    28.05.2007
    Geschlecht
    ?
    Beiträge
    1,175

    Standard AW: Sohn macht wieder in die Hose

    Hallo Janmama, als es beim Aufnahmegespräch bei uns im Kiga darum ging, ob unsere Tochter schon "trocken" ist, meinte die Kiga-Leiterin, dass Kinder mit 3 Jahren nicht zwangsweise trocken sein müssen und dass im Kiga oft Kinder in die Hose machen, bei denen die Eltern angeben, dass diese schon seit einem halben Jahr trocken wären. Die Kinder hätten im Kiga so viele Eindrücke zu verarbeiten, dass sie in dieser Hinsicht auch mal einen kleinen Rückschritt machen könnten oder vor lauter Spielen vergessen, zur Toilette zu gehen, oder gerade nicht zur Toilette möchten, weil sie nichts verpassen wollen. Das sei völlig normal und sollte einen nicht beunruhigen. Sie meinte, je gelassener man damit umgeht, desto einfacher würde sich das auch wieder einrenken. Nichts desto trotz werden bei uns die Kinder, speziell die Kleinen regelmäßig dazu angehalten, zur Toilette zu gehen.
    Deshalb finde ich die Aussage Eures Kindergartens, dass sie nicht auf alles aufpassen können, doch etwas seltsam, denn gerade auf die Kleinen wird bei uns im Kiga besonders geachtet. Wie alt ist denn Dein Sohn genau, bzw. wie lange geht er schon in den Kiga ?

    Zum Thema "Vergleich mit Gleichaltrigen": jedes Kind hat sein eigenes Tempo, lass Deinem Sohn die Zeit, die er braucht, ohne ständig zu vergleichen, ob andere das schon besser können. Es wird später keinen interessieren, wann genau er keine Windel mehr gebraucht hat oder wann er alleine laufen konnte oder auf einem Bein hüpfen o.ä.
    Manche Mütter setzen Ihre Kinder damit einem Leistungsdruck aus, der eher kontraproduktiv ist und die Kinder in Ihrer Entwicklung eher hemmt als fördert.
    Zeige Deinem Sohn, dass Du stolz auf ihn bist, auf das was er kann, - egal was andere können - , damit gibst Du ihm Selbstvertrauen und das wird ihn motivieren.

    LG Lotta
    *~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
    Glück kann man nicht kaufen, Glück wird geboren !
    *~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~ *~*~*~*~*~*~*~*

Ähnliche Themen

  1. Hilfe. Mein sohn ist 8 und macht groß in die Hose.
    Von deutztussi im Forum Das kranke Kind
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 10:02
  2. Mein Sohn ist agressiv.
    Von Sohn3000 im Forum Erziehung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.01.2010, 20:11
  3. Verbrennung bei meinem Sohn
    Von KatjaD im Forum Das kranke Kind
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 19:49
  4. Sohn manchmal memmenhaft :-(
    Von sorgenfrei77 im Forum Erziehung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 13:10
  5. Hilfe! Sohn und Mädchenkleidung!
    Von Bea47 im Forum Erziehung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 20:04